Fahrerlaubnis für Schaltgetriebe (Prüfung auf Automatik)

welche Fahrerlaubnis berechtigt zum Führen welcher Fahrzeuge
Antworten
Benutzeravatar
Gunnar
Aktiver Benutzer
Beiträge: 2
Registriert: Do 28. Aug 2003, 12:02

Fahrerlaubnis für Schaltgetriebe (Prüfung auf Automatik)

Beitrag von Gunnar » Do 28. Aug 2003, 12:46

Hallo!
im Jahre 1984 habe ich in NRW meinen Führerschein Klasse 3 auf einem Wagen mit Automatikgetriebe abgelegt (Fahrstunden auf Schaltgetriebe). Auf dem damaligen grüngrauen Lappen ist unter der Rubrik "Bemerkungen" das auch mit einem Stempel vermerkt (Nur als Tatsache formuliert, nicht als Beschränkung). Meiner Erinnerung nach war das damals ein ganz normaler Vorgang, es machten viele so. Seit 1984 fahre ich ausschließlich Wagen mit Schaltgetriebe. Ich bin auch mehrmals kontrolliert worden ohne Beanstandung.
Bei einer Verkehrskontrolle in Thüringen wurde nun behauptet, ich fahre illegal, ich habe sofort meinen Wagen zu verlassen (und mußte unter Zurücklassung meines Wagens mit dem Taxi weiter fahren ...). Das ganze sei eine Straftat, es werde ein Verfahren geben.
Soweit ich inzwischen weiß, geht´s um den § 17, Abs. 6 der FeV, die aber erst am 1. 4. 1986 erlassen wurde. Es kann doch nicht sein, daß dieser Passus auch rückwirkend gilt, oder?
Für Hinweise auf die entsprechende Gesetzeslage und Ausführungsbestimmungen, auch vor 1986, wäre ich sehr dankbar. Und, wenn die beamten sich geirrt haben: Welche Möglichkeit gibt es, die angefallenen Kosten und Ausfallzeiten erstattet zu bekommen?

Benutzeravatar
G.G.
Fortgeschrittener
Beiträge: 2173
Registriert: Di 29. Apr 2003, 13:39
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitrag von G.G. » Fr 29. Aug 2003, 06:49

Bis zum 1.4.86 gab es 2 verschiedene Automatikauflagen:

1. Die Prüfung wurde auf einem Fahrzeug mit automatischer Kraftübertragung ausgestellt.

2. Mit automatischer Kraftübertragung

Bei 1) handelt es sich um Deinen Fall. Der Betroffene hatte Fahrstunden auf Schaltgetriebe und nur die Prüfung auf Automatik abgelegt. Die Auflage hat nur informatorischen Charakter. Das Führen von Schaltwagen ist damit möglich. Auch hat sich die damit verbundene Berechtigung nicht durch die inzwischen erfolgten Gesetzesänderungen verändert.

Mit der Auflage unter 2) durfte und darf man bis heute nur Automatikfahrzeuge fahren, da sowohl die Ausbildung als auch die Prüfung auf Automatik absolviert wurde.

Seit dem 1.4.86 gibt es nur noch eine, bis heute gültige Auflage, die mit der unter Ziffer 2) identisch ist. Diese wurde ab diesem Zeitpunkt auch bei den Leuten eingetragen, die Fahrstunden auf Schaltwagen nachweisen konnten. Trotzdem ist damit nur das Führen von Automatikfahrzeugen gewährleistet.

Die "Sicherstellung" Deines Fahrzeuges erfolgte somit zu Unrecht. :cry:
G.G.

Benutzeravatar
Gunnar
Aktiver Benutzer
Beiträge: 2
Registriert: Do 28. Aug 2003, 12:02

Die Lösung

Beitrag von Gunnar » Fr 29. Aug 2003, 09:27

Vielen Dank für die kompetente und hilfreiche Antwort!

Inzwischen kann ich auch die entsprechenden Textzeilen liefern, da die ebenfalls kompetente Leiterin der Fahrerlaubnisbehörde Weimar in Nullkommanix die entsprechende Bestimmung zur Hand hatte:

Ausschlaggebend ist der § 11b der StVZO (Beschränkung der Fahrerlaubnis auf Kraftfahrzeuge mit automatischer Kraftübertragung) In den Erläuterungen heißt es unter Punkt 3: "Nach der bis zum 31.3.86 geltenden Fassung des § 11 Abs 1 S 2 und Abs III erfolgte die Beschränkung nicht, wenn durch die schriftliche Erklärung einer Fahrschule nachgewiesen wurde, daß eine Ausbildung von mindestens 6 Fahrstunden von je 45 Min auf einem Kfz der Kl 3 mit Schaltgetriebe erfolgt war; allerdings wurde die Ablegung der Prüfung auf AutomatikFz im FS vermerkt. Vermerke dieser Art in älteren FSen beschränken nicht die FE auf FZe mit automatischer Kraftübertragung."

Sehr bedauerlich, wenn Beamte es nicht für nötig erachten, nicht nur die Bestimmungen nicht zu kennen, sondern bei offensichtlichen Zweifelsfällen (schließlich besitze ich meinen Führerschein schon seit fast 20 Jahren) auch nicht mal im Buch nachzuschlagen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast