2 Fragen zum Fahrverbot und alter Fahrerlaubnis

welche Fahrerlaubnis berechtigt zum Führen welcher Fahrzeuge
Antworten
Benutzeravatar
Nestle
Aktiver Benutzer
Beiträge: 1
Registriert: Mo 3. Jul 2006, 16:03

2 Fragen zum Fahrverbot und alter Fahrerlaubnis

Beitrag von Nestle » Mo 3. Jul 2006, 16:22

Hallo zusammen,

ich bekomme durch zu schnelles Fahren nun 1 Monat Fahrverbot, was heisst, dass ich meinen alten Fuehrerschein (1979) wohl abgeben muss.

1. Frage dazu: darf ich dann noch mit einem Mofa (25kmh) zur Arbeit fahren, oder ist Radfahren angesagt ?

2. den alten grauen Lappen von damals finde ich nun nicht auf Anhieb (evtl. auch verloren gegangen) Sollte ich mir nun zuvor einen neuen beantragen und welche Berechtigungen wuerden dann wegfallen. Ich hatte 1, 2, und 3 eingetragen und helfe ab und zu bei einem Bekannten im Fuhrunternehmen (bis 40to) aus.


schon mal Danke im voraus
Nestle

Benutzeravatar
MirageX
Fortgeschrittener
Beiträge: 1272
Registriert: Do 16. Jan 2003, 14:49
Wohnort: Bayr. Schwaben

Beitrag von MirageX » Di 4. Jul 2006, 07:39

wenn du die alten Klassen 1, 2 und 3 hast und noch keine 50 Jahre alt bis, bekommst du einen neuen Karten-Führerschein mit dem gleichen Umfang wie bisher, nur dass die Klassen eben anders heißen.
Du bekommst die Klassen A1 und A für Klasse 1, B, BE, C1 und C1E entsprechen der alten Klasse 3 und für Klasse 2 gibt es C und CE und Klasse T.
Was das Fahrverbot anbetrifft, wirst du in dieser Zeit wohl auf das Fahrrad zurückgreifen müssen. Den Fahrverbot gilt für Fahrzeuge aller Art - also auch Mofa.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste