CE 79 erhalten, aber nicht C1E!???

welche Fahrerlaubnis berechtigt zum Führen welcher Fahrzeuge
Antworten
Benutzeravatar
Wickie
Aktiver Benutzer
Beiträge: 9
Registriert: Mi 29. Dez 2004, 20:15

CE 79 erhalten, aber nicht C1E!???

Beitrag von Wickie » So 10. Jun 2007, 21:26

Nach langem kampf hab ich jetzt von der norwegischen strassenverkehrsbehoerde endlich die CE 79 (....) berechtigung bekommen.

Hier die vorgeschichte:
http://217.151.149.5/fahrerlaubnisrecht ... 42a32ab00b


Ich hatte die dt. kl. 3 (1995) und diese in N in EU/EWR klasse B,BE, C1 getauscht (1997).
Im gleichen jahr (1997) hab ich dann noch die kl. C gemacht (deswegen auch der tausch).

Jetzt hatte ich verlangt meine, beim ersten eintausch verlorenen berechtigungen wieder zu bekommen (der erste tausch wurde damals alg. von den norw. behoerde gegen geltenes EU/EWR recht gemacht).

Also wollte ich dann noch C1E und CE 79.

Meinte damit das der neue schein folgend aussehen sollte:
B
BE
C1
C1E
C
CE 79 (C1E>12000kg, L<=3)

Nun bekommen hab ich folgendes (genau abgeschrieben):
B
BE
C
CE *1

*1 <70(D);79(C1E>12000KG L-<=3)>

Dieses steht unter den ganzen klassen, nicht in feldt 12.! Die 70 bedeutet den eintausch einer berechtigung aus EU/EWR land.
D=Deutschland.
Warum "-" zwischen "L" und "<" steht???
Das erste "<" und das letzte ">" scheint nur so eine art "klammer" darzustellen.

Nun darf ich C1E zuege fahren die groesser sind als diese klasse eigentlich erlaubt. Aber zuege die sich innerhalb der klasse bewegen nicht, da ich C1E nicht bekommen habe!!!???

Auf der vorderseite, in feldt 9., hab ich BE CE stehen.

Wie wuerde das in D gehandhabt?
Bleibt die kl. C1 leer, wenn man C hat, da ja die grosse klasse die kleinere abdeckt?
Wie aber bei C1E und CE 79 (...)? Deckt CE 79 (...) die klasse C1E ab?

Was steht auf einen dt. schein, wenn jemand B,BE,C1,C1E und CE 79 (...) hat und dann noch die klasse C macht?
Dies entspraeche dann mein fall.

Hoffe jemand kann was dazu sagen.
Annsonsten vielen dank fuer die ganze hilfe soweit, hat mir echt geholfen :D .

Benutzeravatar
125Chaos
Aktiver Benutzer
Beiträge: 55
Registriert: Di 7. Mär 2006, 21:47

Beitrag von 125Chaos » Di 12. Jun 2007, 13:39

Welche Ablaufdaten sind denn in dem norwegischen Führerschein aufgeführt (in Spalte 11)?

In Deutschland ist ja die Klasse CE 79 (bis 50. Geburtstag) anders befristet als die Klasse C1E (unbefristet, sofern der alte 3er vor dem 1.1.99 erworben). Schon aus diesem Grund werden beide Klassen aufgeführt.

Man sollte davon ausgehen, dass nach deutschem Recht in CE 79 auch immer C1E mit enthalten ist (siehe § 6 (3) Nr. 5 FeV).

Das bezieht sich in erster Linie wohl nur auf die volle Klasse CE, aber müsste meiner Ansicht nach auch für CE 79 gelten. Eine Konstellation, bei der jemand CE 79 ohne C1E erworben hat, ist ja absurd.

Benutzeravatar
Wickie
Aktiver Benutzer
Beiträge: 9
Registriert: Mi 29. Dez 2004, 20:15

Beitrag von Wickie » Do 14. Jun 2007, 00:25

Gueltigkeit ist fuer alles nach norw. recht eingetragen.

Also B/BE bis zum 100. geburtstag,
C/CE79 10jahre (dann wieder gesundheitszeugnis).

Fuer C1/C1E gilt das gleiche wie fuer C/CE (10jahre).

Ab ein gewissen alter dann nur noch 5 jahre, dann sogar jaehrlich. Hab aber diese nicht im kopf, ist aber dann ueber 60jahre!


Dann haette im vieleicht, durch EU/EWR recht, sogar C1/C1E fuer laenger als 10 jahre bekommen!? Muss ich mich nochmals erkundigen.

Norweger die ihren alten "bis 7.5t" pkw fuehrerschein (gueltig bis zum 100. geburtstag) eintauschen, erhalten bei C1/C1E nur 10 jahre, obwohl sie beim alten eben "unbegraenzt" hatten!

RalfD
Aktiver Benutzer
Beiträge: 1
Registriert: Do 1. Mai 2014, 15:19
Kontaktdaten:

Re: CE 79 erhalten, aber nicht C1E!???

Beitrag von RalfD » Do 1. Mai 2014, 16:32

Wickie hat geschrieben: Warum "-" zwischen "L" und "<" steht???
Das erste "<" und das letzte ">" scheint nur so eine art "klammer" darzustellen.
Nur mal eben zur Erklärung, auch wenn der Thread schon recht alt ist:

bei dem "<" und ">" handelt es sich in diesem Fall nicht um Klammern, wie vermutet wird, sondern um die mathematischen Bezeichungen "kleiner" und "größer". In der Kombination "L-<=3" bedeutet dies: Anzahl der Achsen kleiner oder gleich drei! In der alten Klasse drei durften Fahteugkombinationen nur bis drei Achsen gefahren werden. Dies wird hier so abgebildet.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast