Verwertungsfrist

Hier geht es um Themen, die das Verwaltungsrecht mit dem Fahrerlaubnisrecht kombinieren
Antworten
Benutzeravatar
Peter Lustig
Aktiver Benutzer
Beiträge: 1
Registriert: Do 10. Mär 2011, 11:12

Verwertungsfrist

Beitrag von Peter Lustig » Do 10. Mär 2011, 12:02

Mir wurde 1999 unter verhängnisvollen Umständen der Führerschein entzogen 1,92‰.

Nun nach 11 Jahren und zwei negativen MPU’s hätte ich die Möglichkeit gehabt den Schein über eine Berufliche Reha zu machen.
Auf nachfrage bei meiner FS-Stelle wurde mir mitgeteilt, dass ich erst in 10 Jahren den Schein ohne MPU machen kann. Dann bin ich 65 und benötige den Schein beruflich nicht mehr.
Jetzt bin ich aus dieser Beruflichen Reha ausgeschlossen worden, weil ich bedingt durch die Führerscheinlosigkeit keine Praktikumsstelle gefunden habe.

Nun meine Frage: Gibt es eine Möglichkeit diese Verwertungsfrist abzukürzen. Eine nochmalige MPU kann ich mir nicht leisten (Hartz 4 Empfänger).
Außerdem bin ich gehbehindert und kann nur kurze Strecken laufen.

Gruß

Peter Lustig

Benutzeravatar
M.Thöle
Fortgeschrittener
Beiträge: 2574
Registriert: Fr 19. Sep 2008, 07:06
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von M.Thöle » Do 10. Mär 2011, 13:34

Leider besteht keine Möglichkeit die Tilgungsfristen im Verkehrszentralregister zu beeinflussen. Solange der Entzug und ggf. die Versagungen eingetragen sind, wäre in diesem Fall die MPU zu fordern.
Alle Angaben ohne Gewehr! Waffen sind in der Führerscheinstelle nicht erlaubt!

Benutzeravatar
corneliusrufus
Einsteiger
Beiträge: 293
Registriert: Di 11. Jul 2006, 17:10
Wohnort: Lübeck

Beitrag von corneliusrufus » Do 10. Mär 2011, 21:57

Warum sind denn beide Begutachtungen gescheitert, d.h. für Dich negativ beantwortet worden?

Die weitaus meisten Begutachtungen werden deshalb negativ, weil alte Probleme, die schlussendlich zum Fahrerlaubnisentzug geführt hatten, nicht gelöst wurden. Die Masse der Probleme lässt sich aufarbeiten. Dafür gibt es ein breites Hilfeangebot, dessen Teil ich bin. Von kostenpflichtig bis kostenfrei.


Wie ist denn Dein heutiger/derzeitiger Alkoholkonsum?

Liebe Greet-Ings Cornelius

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast