Nachteile durch Antragsrückzug??

Hier geht es um Themen, die das Verwaltungsrecht mit dem Fahrerlaubnisrecht kombinieren
Benutzeravatar
wuenschelrute
Aktiver Benutzer
Beiträge: 6
Registriert: Mo 5. Jul 2010, 19:42

Beitrag von wuenschelrute » Mo 12. Jul 2010, 19:53

Danke für den Tipp :-)

Liebe Grüsse Wuenschelrute

Benutzeravatar
corneliusrufus
Einsteiger
Beiträge: 293
Registriert: Di 11. Jul 2006, 17:10
Wohnort: Lübeck

Beitrag von corneliusrufus » Mi 14. Jul 2010, 20:22

http://www.verkehrsportal.de/board/inde ... owforum=17, kostenlos und als Tipp.

Vorbereitung bei der TÜV Rheinland Group: http://www.tuv.com/de/verkehrspsycholog ... atung.html

Liebe Greet-Ings Cornelius

Benutzeravatar
wj
Forums-Methusalem
Beiträge: 3462
Registriert: Fr 11. Jun 2004, 14:13
Wohnort: Köln

Beitrag von wj » Do 15. Jul 2010, 09:36

Unter der angegebenen Telefonnummer des TÜV Rhld. meldet sich die Nachfolgeorganisation.

Benutzeravatar
mal langsam
Aktiver Benutzer
Beiträge: 89
Registriert: Sa 26. Sep 2009, 18:50

Beitrag von mal langsam » Do 15. Jul 2010, 10:28

Aufgrund rechtlicher Vorgaben dürfen Begutachtungsstellen keine eigenen Vorbereitungen mehr anbieten.
hat wohl zu hohe durchfallquoten nach sich gezogen, die hauseigene vorbereitung, was?
die wahrheit triumphiert nie, ihre gegner sterben nur aus. (Max Planck)

Benutzeravatar
corneliusrufus
Einsteiger
Beiträge: 293
Registriert: Di 11. Jul 2006, 17:10
Wohnort: Lübeck

Beitrag von corneliusrufus » Do 15. Jul 2010, 17:29

Nein, eher das Gegenteil. - Es ist eine Schutzmaßnahme des Normgebers, damit einem möglichem Gemauschel vorgebeugt wird.

Liebe Greet-Ings Cornelius

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste