Klasse D: Anfänger, Fahren im Umkreis über 50KM (EWG3820/85)

welche Fahrerlaubnis berechtigt zum Führen welcher Fahrzeuge
Antworten
Benutzeravatar
mailtojung
Aktiver Benutzer
Beiträge: 1
Registriert: Sa 10. Jan 2004, 19:52
Wohnort: Freiburg

Klasse D: Anfänger, Fahren im Umkreis über 50KM (EWG3820/85)

Beitrag von mailtojung » Sa 10. Jan 2004, 20:00

Hallöchen
In der EWG Verordnung 3820/85, Art. 5 und in AETR, Art. 5 ist geregelt, daß Fahrer im Personenverkehr, die im Umkreis von über 50KM eingesetzt weren, bestimmte Vorerfahrungen nachweisen müssen.
Frage hierzu: Wie genau muß dieser Nachweis erbracht werden, bzw. wo finde ich entsprechende Vorschriften/Regelungen in denen Näheres hierzu zu finden ist?
Genügt z.B. als Nachweis für eine 1-jährige Tätigkeit mit Kfz über 3,5t eine Bescheinigung des Arbeitgebers, oder müssen evtl. Diagrammscheiben vorgelegt werden?
Vielen Dank für für's Mitdenken und suchen :-)

Michael

Benutzeravatar
Lutz
Aktiver Benutzer
Beiträge: 28
Registriert: Mo 5. Aug 2002, 15:44
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitrag von Lutz » Do 11. Mär 2004, 16:33

Hallo,
nach meinem Wissen überprüft diese Voraussetzungen das zuständige Gewerbeaufsichtsamt. Bitte frage dort mal nach.
Viel Erfolg
Alfred Ekel

Benutzeravatar
Knego
Einsteiger
Beiträge: 216
Registriert: Mi 17. Sep 2003, 14:49
Wohnort: Heilbronn / Ba.-Wü.

Beitrag von Knego » Do 11. Mär 2004, 16:51

Meines Wissens überwacht das Gewerbeaufsichtsamt die Vorschriften der AETR, da es sich um eine Sozialvorschrift handelt. Gleiches gilt ja z. B. auch für die Überwachung der Vorschriten über das Mindestalter bei gewerblicher Güterbeförderung gem. Art. 5 Abs. 1 Ziffer b AETR.

Die Fahrerlaubnisbehörde hat mit dieser Sache also nichts zu tun. Anfragen, die bei uns landen, leiten wir an das Gewerbeaufsichtsamt weiter.

Knego

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast